Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ?

Nach dem Weggang von Alwara Höfels fragen sich viele Fans: Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Wir haben die ersten Infos! 

Die Nachfolge war ja schon geklärt, als kurz vor Weihnachten letztes Jahr Alwara Höfels ihren Abschied vom Dresdner TATORT erklärt hatte. Als Nachfolgerin hatte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) damals bereits die 30-jährige Schauspielerin Cornelia Gröschel benannt. Für sie wird der Dresdner TATORT ein Heimspiel, denn sie stammt aus Dresden, ist dort geboren.

Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Der Arbeitstitel der ersten Folge lautet: DAS NEST

Nun sickern schon erste Informationen zum neuen TATORT Dresden nach der Post-Höfels-Ära durch: Der Arbeitstitel für die neue Folge lautet DAS NEST. Worum es in ihrer ersten Folge geht, ist noch nicht bekannt. Ob es eine Parallele zum gleichnamigen DDR-Krimi-Klassiker von der „Agatha Christie“ des Ostens, der Autorin Ingeburg Siebenstädt, gibt?

Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Die neue Kommissarin heißt Hennrichs

Bald geht es schon los für Cornelia Groeschel am Dresdner TATORT. Ab 9. Oktober soll die Folge DAS NEST gedreht werden. Im Foto ist zu bei den Dreharbeiten zu FISCHER SUCHT FRAU zu sehen. Bild:ARD Degeto/ George Cifteli
Bald geht es schon los für Cornelia Groeschel am Dresdner TATORT. Ab 9. Oktober soll die Folge DAS NEST gedreht werden. Im Foto ist Gröschel bei den Dreharbeiten zu FISCHER SUCHT FRAU zu sehen. Bild:ARD Degeto/ George Cifteli

Cornelia Gröschel wird in dieser Folge erstmals als neue Kommissarin neben Karin Hanczewski und Martin Brambach auf Mörderjagd gehen. Auch ihr Figurenname steht fest: Bea Hennrichs. Zumindest Hennrichs als Nachname scheint gesetzt, die GOLDENE KAMERA-Website nennt als Vornamen übrigens Marie, im Gegensatz zu unserer Quelle.

Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Neuer Stammautor?

Das Drehbuch zu DAS NEST schreibt Drehbuchautor Erol Yesilkaya. Der hatte schon den Dresden-Tatort WER JETZT ALLEIN IST geschrieben und durfte für die Produktionsfirma Wiedemann & Berg als auch den MDR gleich die nächste Folge aus Dresden übernehmen. Yesilkaya ist als Autor gefragter denn je. Er hat bereits reichlich TATORT-Erfahrung (z.B. META, DIE WAHRHEIT, ES LEBE DER TOD) und ist extrem kreativ.

Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Was ist los beim Leipziger Sender?

Das könnte dem MDR wie gerufen kommen. Denn dem Leipziger Sender, der für den Dresden-TATORT innerhalb der ARD verantwortlich ist, war nicht nur die Hauptdarstellerin Alwara Höfels abhanden gekommen, sondern auch der Drehbuchautor Ralf Husmann. Der hatte den Dresdner TATORT mitkonzipiert und entwickelt. Seine aus den „Stromberg“-Folgen bekannte Handschrift war nur anfangs deutlich zu spüren, später fragte man sich, wo und wieviel in den Dresden-TATORTen noch Husmann steckte. Zeitgleich mit Alwara Höfels gab er dann folgerichtig kurz vor Weihnachten 2017 sein Ausscheiden bekannt.

So startete 2016 der Dresden-TATORT: Henni Sieland (Alwara Höfels), Peter Michael Schnabel (Martin Brambach), Karin Gorniak (Karin Hanczewski). Ab 2019 ist nun Cornelia Gröschel mit im Team, da Alwara Höfels ausgeschieden ist. Bild: © MDR/Andreas Wünschirs
So startete 2016 der Dresden-TATORT: Henni Sieland (Alwara Höfels), Peter Michael Schnabel (Martin Brambach), Karin Gorniak (Karin Hanczewski). Ab 2019 ist nun Cornelia Gröschel mit im Team, da Alwara Höfels ausgeschieden ist. Bild: © MDR/Andreas Wünschirs

Dem MDR gehen in den letzten Monaten ständig wichtige Beteiligte verloren: nach dem Weggang Husmanns beim Dresdner TATORT hat auch einer der Stammautoren des Weimar-TATORTs, Andreas Pflüger, sein Ausscheiden bekannt gegeben. Aber auch auf der Darstellerseite kriegt der MDR die volle Breitseite. 2014 verkündeten zwei der drei Darsteller aus dem Erfurter Thüringen-TATORT das Aus, 2017 dann Alwara Höfels. Und damit nicht genug, ist auch beim Polizeiruf 110 des Senders viel los: Das 2013 neu in Magdeburg installierte Polizeiruf-Team um Claudia Michelsen darf sich wohl alle 2 Jahre einen neuen Partner für sie suchen: Denn schon nach 2 Jahren beendete 2015 Sylvester Groth die Zusammenarbeit mit dem MDR, gestern folgte nun auch Matthias Matschke. ´

Wie und wann geht es mit dem Dresdner TATORT weiter ? Und sonst?

Gedreht werden soll der erste Dresden-TATORT mit Cornelia Gröschel übrigens vom 9. Oktober bis 7. November. Die Ausstrahlung des neuen Dresdner TATORTs folgt dann im kommenden Jahr, also in 2019.

Die Produktionsfirma für den Dresdner-TATORT ist wieder Wiedemann & Berg. Die Produzentin Nanni Erben hat sich wieder unter den Jungregisseuren umgeschaut und für diesen Film Alex Eslam gewonnen.

Für den 35-jährigen Regisseur (BISSIGE HUNDE) wird es der erste TATORT sein, den er inszenieren darf.