Weimar: Drehstart für den 9. Tatort DIE HARTE KERN

Neuer TATORT vom Mitteldeutschen Rundfunk

Drehstart für neuen Tatort aus Weimar - DIE HARTE KERN. Im Tatort DIE HARTE KERN werden die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) zu flüchtigen Verdächtigen auf der Jagd nach dem wahren Täter. © MDR/Wiedemann&Berg/Stephanie Kulbach
Drehstart für neuen Tatort aus Weimar - DIE HARTE KERN. Im Tatort DIE HARTE KERN werden die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) zu flüchtigen Verdächtigen auf der Jagd nach dem wahren Täter. © MDR/Wiedemann&Berg/Stephanie Kulbach

Tatort DIE HARTE KERN – Drehstart in Weimar und Umgebung am 28. August 2018.  Die Ermittlungen in ihrem neunten Fall machen die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn und Lessing zu flüchtigen Verdächtigen auf der Jagd nach dem wahren Täter. 

Was bedeutet das? Kira Dorn muss in DIE HARTE KERN ihren Mann aus dem Knast befreien. Denn: Er soll den Schrottplatzbesitzer Harald Knopp getötet haben. Um Lessings Unschuld zu beweisen, muss Kira Dorn sich nicht nur mit der Sonderermittlerin Eva Kern und Knopps missratener Familie herumschlagen, sondern auch mit dem Gott des Unheils. Es gibt nur einen Weg, das Komplott zu durchkreuzen: Kira muss ihren Mann aus dem Knast holen.

Weimar: Drehstart für den 9. Tatort DIE HARTE KERN – der Inhalt

Kommissar Lessing (Christian Ulmen) bringt den Schrottplatzbesitzer Harald Knopp (Heiko Pinkowski) vor Gericht: Er soll vor fünfzehn Jahren eine Kunstsammlerin ermordet haben. Knopp präsentiert im Prozess überraschend den Neffen der Ermordeten, Rainer Falk (Jan Messutat), als Entlastungszeugen und wird freigesprochen. Kurz darauf findet Lessing Knopps Leiche. Weil der tödliche Schuss aus seiner Dienstwaffe abgegeben wurde, gerät der Kommissar unter Mordverdacht.

Drehstart für neuen Tatort aus Weimar - DIE HARTE KERN: Am 28. August 2018 begannen in Weimar und Umgebung die Dreharbeiten des neuen MDR-Tatorts DIE HARTE KERN. Christian Ulmen (Rolle: Lessing), Nora Tschirner (Rolle: Kira Dorn) und Regisseurin Helena Hufnagel (v.l.) © MDR/Wiedemann&Berg/Stephanie Kulbach
Drehstart für neuen Tatort aus Weimar – DIE HARTE KERN: Am 28. August 2018 begannen in Weimar und Umgebung die Dreharbeiten des neuen MDR-Tatorts DIE HARTE KERN. Christian Ulmen (Rolle: Lessing), Nora Tschirner (Rolle: Kira Dorn) und Regisseurin Helena Hufnagel (v.l.) © MDR/Wiedemann&Berg/Stephanie Kulbach

Lessing bekommt es mit einer Beamtin der Internen Ermittlung zu tun, mit der nicht gut Kirschen essen ist: Eva Kern (Nina Proll) ist eine ehemalige Kollegin von Kurt Stich (Thorsten Merten). Lessing landet in einer Zelle, Kira Dorn (Nora Tschirner) wird wegen Befangenheit von der Ermittlung abgezogen. Unterstützt vom frischverliebten Polizisten Lupo (Arndt Schwering-Sohnrey), setzt sie dennoch alles daran, Lessings Unschuld zu beweisen. Dabei trifft sie auf Georg Knopp (Marc Hosemann), den Bruder des Mordopfers, und dessen Frau Hannah (Katharina Marie Schubert), die von einem eigenen Theater träumen. Harald Knopps Ehefrau Birte (Julika Jenkins) hatte ihren Mann trotz des Freispruchs verlassen und irrt jetzt durch den Nebel der Esoterik. Sie ist überzeugt davon, dass der Gott des Unheils für ihre ganze Misere verantwortlich ist. Bald überschlagen sich die Ereignisse. Um ihre Unschuld zu beweisen und den wahren Täter zu schnappen, müssen Kira Dorn und Lessing vor den Kollegen fliehen.

Weimar: Drehstart für den 9. Tatort DIE HARTE KERN – das Team

An der Seite von Kira Dorn und Lessing ermitteln Thorsten Merten als Kommissariatsleiter Kurt Stich und Arndt Schwering-Sohnrey als Polizist Lupo. In weiteren Rollen sind u. a. Nina Proll, Heiko Pinkowski, Katharina Marie Schubert, Marc Hosemann, Julika Jenkins, Jan Messutat und Pegah Ferydoni zu sehen.

DIE HARTE KERN stammt aus der Feder von Murmel Clausen und Andreas Pflüger. Regie führt Helena Hufnagel. Die Produzentin ist Nanni Erben, Producerin Adrienne Fuhr. Der Redakteur des MDR ist Sven Döbler. Der Tatort DIE HARTE KERN ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks. Die Dreharbeiten laufen voraussichtlich bis Ende September 2018. Die Ausstrahlung von DIE HARTE KERN erfolgt 2019.

Weimar: Drehstart für den 9. Tatort DIE HARTE KERN – wie geht es weiter?

In ihrem letzten Fall mussten die Kommissare Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) in einer Kloßmanufaktur ermitteln. © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer
In ihrem letzten Fall mussten die Kommissare Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) in einer Kloßmanufaktur ermitteln. © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer

Bevor DIE HARTE KERN gezeigt wird, wird noch der bereits im Sommer abgedrehte Weimar-Tatort DER VERDAMMTE LOTHAR (Arbeitstitel) gezeigt, voraussichtlich im Frühjahr 2019.

Für den Stammautor Andreas Pflüger ist DIEHARTE KERN laut Medienberichten sein vorerst letztes Drehbuch, das er für den Weimar-Tatort schreibt. Er hatte am letzten August-Wochenende erklärt, seine Arbeit für die ARD einzustellen. Eine Zeitung hatte daraufhin spekuliert, es könne in Zukunft ggf. nur noch einen jährlichen Tatort aus Weimar geben.

Sicherlich wird es bis zur Ausstrahlung der beiden neuen Weimar-Tatorte noch einige Wiederholungen der Weimar-Serie geben, die nächste ist: DER WÜSTE GOBI am 10. Oktober um 22. Uhr 05 im Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR)

fw, mit Informationen des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR)