Wann die meisten TATORTe als Wiederholungen liefen

Sendetermine

Bei den TATORT-Wiederholungen hat der Wochenbeginn die Nase vorn, gefolgt vom Samstag Abend.
Bei den TATORT-Wiederholungen hat der Wochenbeginn die Nase vorn, gefolgt vom Samstag Abend.

Die Krimis boomen im Fernsehen und es vergeht kaum kein Tag ohne Wiederholungen, erst recht nicht vom TATORT. Eine statistische Analyse zeigt: zu Wochenbeginn laufen die meisten Wiederholungen.

Der Dienstag hat in der fast 50-jährigen TATORT-Geschichte die Nase vorn bei den Wiederholungen – an diesem Tag liefen 19% aller TATORTe in der Wiederholungsschleife. Nur einen Prozentpunkt dahinter liegt der Montag. Der Wochenbeginn hat also insgesamt die Nase vorn. Auf Platz 3 landet der Samstag.

Am seltensten sind in den letzten 48 Jahren die Wiederholungen Sonntags gesendet worden – das ist wenig erstaunlich, laufen hier doch regulär neue Erstsendungen. Diese laufen im Ersten vor allem an Feiertagen oder in der „Sommerpause“. Auch haben einige Dritte Programme immer wieder mal einen TATORT als Wiederholung im Programm, wenn im Ersten keiner läuft.

Wat Recht is, mutt Recht blieben ist die letzte Wiederholung, die vormittags in einem ARD-Fernsehprogramm lief. Das Foto zeigt: Die Vier von der Schifferbank - ihnen entgeht nichts. v. l.: Kapitän Peter Burmester (Harry Oelrichs), Schiffsingenieur Rufus Beller (Helmut Block), Bootsmann Johannes hansen (Friedrich Wichers), Krabbenfischer Jakob Mühlen Siepen (William Denker). Bild: NDR/Wulff
Wat Recht is, mutt Recht blieben ist die letzte Wiederholung, die vormittags in einem ARD-Fernsehprogramm lief. Das Foto zeigt: Die Vier von der Schifferbank – ihnen entgeht nichts. v. l.: Kapitän Peter Burmester (Harry Oelrichs), Schiffsingenieur Rufus Beller (Helmut Block), Bootsmann Johannes hansen (Friedrich Wichers), Krabbenfischer Jakob Mühlen Siepen (William Denker). Bild: NDR/Wulff

Im Überblick:

18% der Wiederholungen liefen montags
19% der Wiederholungen liefen dienstags
14% der Wiederholungen liefen mittwochs
14% der Wiederholungen liefen donnerstags
11% der Wiederholungen liefen freitags
17% der Wiederholungen liefen samstags
7% der Wiederholungen liefen sonntags

Wann wird am meisten TATORT wiederholt?

Wenig überraschend: Die meisten Wiederholungen laufen im Fernsehen übrigens zwischen 20.15 Uhr und Mitternacht, also am Abend.

Der kleinere Teil der Wiederholungen läuft zu späterer Stunde nachts, ab Mitternacht bis 6 Uhr.

Nur ganz wenige TATORTe wurden früher auch Vormittags wiederholt, was aufgrund interner ARD-Bestimmungen heute für die meisten Folgen nicht mehr möglich ist. Die letzte Vormittags-Wiederholung in einem ARD-Fernsehprogramm lief am 23. August 1998.