Vermehrte Schimanski-Wiederholungen Ende Juli

80. GEBURTSTAG GÖTZ GEORGE

Anlässlich des 80. Geburtstages von Götz George zeigen einige Sender vermehrt alte Schimanski-Krimis. Szene aus BLUTSPUR (1989) ©WDR/Klaus Primke
Anlässlich des 80. Geburtstages von Götz George zeigen einige Sender vermehrt alte Schimanski-Krimis. Szene aus BLUTSPUR (1989) ©WDR/Klaus Primke

Am 23. Juli wäre Götz George 80 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass senden mehrere ARD-Fernsehprogramme viele Filme und Krimis mit George, darunter auch etliche Schimanski-Wiederholungen.

Den Anfang macht am 17. Juli das WDR-Fernsehen. Es sendet die Folge KIELWASSER. In der Folge geht es um illegale Verklappung von Müll im Rhein und kriminellen Umweltsündern. Das Buch zur Folge schrieb Hänschen-Darsteller Chiem van Houweninge, die Regie hatte Hajo Gies.

An Geroges Ehrentag, dem 23. Juli, werden insgesamt drei TATORTe gesendet, leider teilweise auch parallel:
22.05 Uhr in ONE: ZAHN UM ZAHN
22.15 Uhr im RBB-Fernsehen: GEBROCHENE BLÜTEN
23.35 Uhr in ONE: ZABOU

Nur eine von den Schimanski-Wiederholungen: Tatort KIELWASSER: Auf einem Erkundungsflug versucht Schimanski (Götz George, r) den Umweltsündern auf die Spur zu kommen. © WDR
Nur eine von den Schimanski-Wiederholungen: Tatort KIELWASSER: Auf einem Erkundungsflug versucht Schimanski (Götz George, r) den Umweltsündern auf die Spur zu kommen. © WDR

Bei ZAHN UM ZAHN und ZABOU handelt es sich um die beiden Kino-Auskloppungen der Duisburger Kunstfigur. Sie wurden 1985 bzw 1987 produziert und kamen einige Zeit später als „normale“ Fernseh-TATORTe auch ins Fernsehen. All diese Folgen inszenierte Hajo Gies.

Nicht nur Schimanski-Wiederholungen…

Am 26. Juli zeigt das WDR-Fernsehen dann um 20.15 Uhr die Folge SCHULD UND SÜHNE aus der eigenständigen SCHIMANSKI-Serie, die der Westdeutsche Rundfunk (WDR) ab 1997 gestartet hatte. SCHULD UND SÜHNE ist von 2010 und wurde von Thomas Jauch inszeniert.

Natürlich zeigen die Sender nicht nur TATORTe mit dem Schauspieler George, sondern auch andere Filme. So laufen in den Programmen der Landesrundfunkanstalten beispielsweise ZIVILCOURAGE, SCHTONK, GEORGE, DER TOTMACHER, ALPGENGLÜHEN (I und II) oder BESONDERE SCHWERE DER SCHULD.

Schimanski: Legendäre TV-Figur aus Duisburg

Innerhalb der TATORT-Reihe wurde Götz George durch die 29 TATORT-Folgen aus Duisburg mit „Scheisse“ legendär und weit über die deutschen Fernsehgrenzen sehr populär. Vor seiner Ermittlerzeit spielte George auch in anderen TATORT-Klassikern mit, dort allerdings meist als böser Bube. So in BLECHSCHADEN, RATTENNEST oder TRANSIT INS JENSEITS.

Die Folgen RATTENNEST und TRANSIT INS JENSEITS werden schon einige Wochen früher bei 3sat wiederholt.

Götz George war im Juni 2016 im Alter von 77 Jahren überraschend gestorben.