Tatort TRIMMEL HÄLT EIN PLÄDOYER (Folge 86)

Tatort - TRIMMEL HÄLT EIN PLÄDOYER : Kriminalhauptmeister Adamczyk (Hermann Günther). © NDR/Tele Press
Tatort - TRIMMEL HÄLT EIN PLÄDOYER : Kriminalhauptmeister Adamczyk (Hermann Günther). © NDR/Tele Press

Tatort TRIMMEL HÄLT EIN PLÄDOYER – Inhalt

Ein Sexualmörder hält die Stadt in Atem. Vier junge Frauen sind am Rande der Millionenstadt Hamburg überfallen worden und mußten sterben. Alle unter ähnlichen Umständen. Mit Conny Schiefelbeck, der nach dem letzten Mord – an der Dirne Angelika – ins Netz der Polizei lief, scheint der Täter schnell gefunden zu sein. Aber so leicht ist Schiefelbeck durch Indizien nicht zu überführen – zumal Staranwalt Roland Zanck die Verteidigung übernommen hat. Da ist mit einem Geständnis natürlich nicht zu rechnen. Im Gegenteil: Rechtsanwalt Zanck fordert Haftentlassung seines Mandanten. Ein fünfter Mord nämlich konnte gerade noch verhindert werden. Auf einem Kleingartengelände wollte ein Mann Irene Marcks erstechen. Durch einen glücklichen Zufall konnte sie der tödlichen Gefahr entgehen. Und vor allem: Sie kann den Täter identifizieren. Conny Schiefelbeck war es nicht. Es muß sich also um einen anderen Serientäter handeln.

[insert_php]

$Nr=86;

include(‘/home/tatort-fundusde/public_html/web/TYPO3SKRIPTING/tatortAllWP2.php’);

[/insert_php]