Tatort KUGEL IM LEIB (Folge 95)

TATORT: Kugel im Leib Oberkommissar Haferkamp (Hansjšrg Felmy) mit Karin Eickelbaum als Ex-Frau. © WDR
Oberkommissar Haferkamp (Hansjšrg Felmy) mit Karin Eickelbaum als Ex-Frau. © WDR

Tatort DIE KUGEL IM LEIB – Inhalt

Reiner Mettmann ist Steilwandfahrer. Auf den Rummelplätzen begeistert er die Zuschauer mit Motorrad Artistik. In einem Kessel von 8 Meter Durchmesser riskiert er an der senkrechten Wand tagtäglich sein Leben.

Seine Geschäfte gehen schlecht, weil er falsch investiert hat: in eine supermorderne Steilwand, die jedoch statisch falsch berechnet ist und deshalb nicht vom TÜV abgenommen wird. In seiner verzweifelten Lage begeht Reiner einen Bankraub, erschießt einen Polizisten und bekommt selbst eine Kugel in den Leib.

Ohne die Kugel aus Reiners Körper kann die Polizei seine Beteiligung an dem Verbrechen aber nicht beweisen. Reiner Mettmann jedoch verweigert die Operation und reist mit seinem Unternehmen nach Italien. Zwischen ihm und Kommissar Haferkamp beginnt ein zäher Zweikampf …

Tatort DIE KUGEL IM LEIB – Daten

Sendelänge: 92:18

Drehbuch:
Georg Feil
Regie:
Wolfgang Staudte
Erstsendung:
14.1.1979
Produktionssender:
WDR
Drehzeit:
13 Juni 1978 bis 14 Juli 1978
Bildformat:
4:3
Quote bei Erstsendung:
49.00%


Tatort DIE KUGEL IM LEIB – Besetzung

Kommissar Heinz Haferkamp – Hansjörg Felmy
Kriminalhauptmeister Willi Kreutzer – Willy Semmelrogge
Ingrid Haferkamp – Karin Eickelbaum
Scheffner [Haferkamps Vorgesetzter] – Bernd Schäfer

Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite