Tatort GEFÄHRLICHE WANZEN (Folge 43)

TATORT GEF€HRLICHE WANZEN Bei der Spurenverfolgung im Zusammenhang mit dem toten Scholl, ist Kommissar Lutz (re. Werner Schumacher) auf eine grosse Karlsruher Raffinerie gesto§en und auf den ehemaligen Polizeikollegen Wšhrle (li. Werner Kreindl), der inzwischen als Werkschutzleiter Karriere gemacht hat. Nicht ohne Stolz und heimliches †berlegenheitsgefŸhl erklŠrt sich Wšhrle gern bereit, Lutz bei seiner Arbeit zu unterstŸtzen und ihn von seiner intimen Kenntnis des Raffinerie-GelŠndes profitieren zu lassen. ©SWR/Jehle
Bei der Spurenverfolgung im Zusammenhang mit dem toten Scholl, ist Kommissar Lutz (re. Werner Schumacher) auf eine grosse Karlsruher Raffinerie gesto§en und auf den ehemaligen Polizeikollegen Wšhrle (li. Werner Kreindl), der inzwischen als Werkschutzleiter Karriere gemacht hat. Nicht ohne Stolz und heimliches †berlegenheitsgefŸhl erklŠrt sich Wšhrle gern bereit, Lutz bei seiner Arbeit zu unterstŸtzen und ihn von seiner intimen Kenntnis des Raffinerie-GelŠndes profitieren zu lassen. ©SWR/Jehle

Tatort GEFäHRLICHE WANZEN – Inhalt

Aus dem Atomreaktor in Karlsruhe verschwinden immer wieder geheime Konstruktionspläne und andere Unterlagen. In den Laboratorien und den Büros einer Ölraffinerie werden Minispione (Wanzen) entdeckt. Zunächst vermutet man – besonders da gewisse Spuren ins Ausland führen – militärische Spionage, doch dann entdeckt Kommissar Lutz, dass es sich um einen Fall von Wirtschaftsspionage handelt, bei dem es um handfeste kommerzielle Interessen geht.

Tatort GEFäHRLICHE WANZEN – Daten

Sendelänge: 95:02

Drehbuch:
Wolfgang Menge
Regie:
Theo Mezger
Erstsendung:
29.9.1974
Produktionssender:
SDR
Bildformat:
4:3
Quote bei Erstsendung:
59.00%


Tatort GEFäHRLICHE WANZEN – Besetzung

Kriminalkommissar Eugen Lutz – Werner Schumacher
Kriminalhauptkommissar Paul Trimmel [Gast-Ermittler] – Walter Richter
Kriminalhauptmeister Willi Kreutzer [Gast-Ermittler] – Willy Semmelrogge
Wöhrle – Werner Kreindl
Witkowski – Günther Ungeheuer
Erwin Scholl – Claus Theo Gärtner
Frl. Melchinger – Margot Leonard
Dr. Alfred Benz – Rolf von Sydow
Dr. Stockinger – Wolfgang Preiss
Assistent Bechtold – Peter Drescher

Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite