Tatort FRAUENMORD (Folge 35)

Tatort: FRAUENMORD: Die Ehefrau eines Großindustriellen wird entführt und ermordet. Inspektor Marek und sein Team finden bald heraus, dass die Ehe alles andere als gut war. Sie hatte Beziehungen zu einigen Angestellten ihres Mannes und Verbindungen zur Unterwelt. Oberinspektor Marek gelingt es, den Entführer, den Ganoven Harald Höss, zu entlarven. Vom Mörder aber fehlt jede Spur.Im Bild: Gert Westphal (Konsul Brinck), Fritz Eckhardt (Oberinspektor Marek) Bild: ORF
Tatort: FRAUENMORD: Die Ehefrau eines Großindustriellen wird entführt und ermordet. Inspektor Marek und sein Team finden bald heraus, dass die Ehe alles andere als gut war. Sie hatte Beziehungen zu einigen Angestellten ihres Mannes und Verbindungen zur Unterwelt. Oberinspektor Marek gelingt es, den Entführer, den Ganoven Harald Höss, zu entlarven. Vom Mörder aber fehlt jede Spur.Im Bild: Gert Westphal (Konsul Brinck), Fritz Eckhardt (Oberinspektor Marek) Bild: ORF

Tatort FRAUENMORD ist der 35. Beitrag der TATORT-Reihe, für Marek war es der dritte Einsatz innerhalb der Kriminalfilmreihe. Diese TATORT-Geschichte ist auch als Roman erschienen.

Tatort FRAUENMORD – Inhalt

Die Frau des steinreichen Großindustriellen Erwin Rahl ist entführt und ermordet worden. Oberinspektor Marek und sein Team werden mit den Nachforschungen betraut. Im Laufe der Untersuchungen stellt sich bald heraus, dass die Ehe der Rahls nicht in Ordnung war. Die Frau, eine hemmungslose Nymphomanin, hatte Beziehungen nicht nur zu den Angestellten ihres Mannes, offensichtlich war auch die Unterwelt in die Entführungsaffäre verwickelt. War der Unterweltler Ewald Hoess der Entführer, so fehlt die Spur nach dem Mörder. Durch einen überraschenden Zeugen, der der Untersuchung eine neue Wendung gibt, löst Marek den kniffligen Fall in bewährter Manier.

Tatort FRAUENMORD – Daten

Sendelänge: 89:12

Drehbuch:
Fritz Eckhardt
Regie:
Fritz Eckhardt
Erstsendung:
9.12.1973
Produktionssender:
ORF
Bildformat:
4:3
Quote bei Erstsendung:
73.00%










Tatort FRAUENMORD – Besetzung

Oberinspektor Viktor Marek – Fritz Eckhardt
Bezirksinspektor Otto Wirz – Kurt Jaggberg
Inspektor Rudi Berntner – Albert Rolant
Susi Wodak [Vertragsangestellte] – Lieselotte Plauensteiner
Hauptkommissar Brauchle [Gast-Ermittler] – Max Strecker
Großindustrieller Erwin Rahl – Leopold Rudolf
Konsul Brink – Gert Westphal
Ilse Brink – Christiane Rücker
Harald Hössl – Harry Fuss
Klara Höss – Maria Urban
Sohn Roland Höss – Clemens Klingelmayer
Lissy Hlavacek – Dolores Schmidinger
Sekretär Lahmann – Albert Rueprecht
Diener – Chauffeur Künzl – Peter Höfer
Marja Künzl – Jitka Frantova
Samy Klein [Erkennungsamt] – Otto Tausig
Pfeiffer [Zeuge] – Walter Langer
“Die dicke Cissy” – Hilde Rom
Dienstmädchen – Elisabeth Danihelka
Weiss [von der Versicherung] – Bernd Hall
Polak [Computermann] – Peter Frick
Frau Schmahsal – Ingold Platzer
Frau Binder – Gaby Banschenbach
Hofrat vom Sicherheitsbüro – Toni Niessner
Arzt des Erkennungsamtes – Erwin v. Gross
Funkstreifenkommandant Hiess – Peter Göller
Betrunkener – Ferry Wondra
Kaffeehausbesucher – Gerhard Tötschinger
Kellnerin – Margit Gara
Aufseher am Karlsplatz – Peter Vilnai
Polizist – Peter Josch
Passant – Helmut Randers

Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite