Tatort BOMBENGESCHÄFT (Folge 1089)

TATORT MÜNSTER

TATORT: BOMBENGESCHÄFT, ein Film von Thomas Stiller, am Sonntag (31.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Dienststellenleiter Maiwald (Ralph Herforth, links) kann auch den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mitte) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) nicht erklären, wie es zu dem Todesfall beim Kampfmittelräumdienst kommen konnte. Der Tote Peter Krämer war sein bester Mann. © WDR/Martin Valentin Menke
TATORT: BOMBENGESCHÄFT, ein Film von Thomas Stiller, am Sonntag (31.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Dienststellenleiter Maiwald (Ralph Herforth, links) kann auch den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, Mitte) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, rechts) nicht erklären, wie es zu dem Todesfall beim Kampfmittelräumdienst kommen konnte. Der Tote Peter Krämer war sein bester Mann. © WDR/Martin Valentin Menke

Die Dreharbeiten zum 1088. Tatort BOMBENGESCHÄFT fanden im November 2017 in Köln und Umgebung statt. Das Buch stammt von Thomas Stiller, der den Film auch inszenierte. Für die Ermittler Ballauf und Schenk ist dies der 75. Fall seit 1997. 

Tatort BOMBENGESCHÄFT – Inhalt

I.: Der Sprengmeister Peter Krämer wird bei der Explosion einer Fliegerbombe getötet. Ballauf und Schenk ermitteln wegen Mordes und finden eine Spur zu dem Unternehmer Gebel, der ein Bauprojekt plant, und zu Sascha Feichdinger, der wie Krämer ein Haus in dem Projekt kaufen wollte. Es stellt sich heraus, dass Krämers Witwe Alena und sein Freund Haug den Bauunternehmer erpressen, weil dieser vorhandene Blindgänger auf seinem Areal nicht beseitigt hat. Deswegen musste Krämer sterben und auch Haug gerät in Lebensgefahr…

Tatort BOMBENGESCHäFT – Daten

Sendelänge: 88:30

Drehbuch:
Thomas Stiller
Regie:
Thomas Stiller
Erstsendung:
31.3.2019
Produktionssender:
WDR
Bildformat:
16:9

Diese Folge bewerten
Zur Auswertungsseite