Polizeiruf 110 KINDESWOHL (Folge 376)

POLIZEIRUF aus ROSTOCK

POLIZEIRUF 110: KINDESWOHL, am Sonntag (07.04.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. König (Anneke Kim Sarnau) und Bukow (Charly Hübner) suchen Sami und Keno in Polen (mit Pawel Niczewski, 2.v.l., Pawel Adamski, 2.v.r. und Maria Dabrowska, r.). Bild: © NDR/Christine Schroeder
POLIZEIRUF 110: KINDESWOHL, am Sonntag (07.04.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. König (Anneke Kim Sarnau) und Bukow (Charly Hübner) suchen Sami und Keno in Polen (mit Pawel Niczewski, 2.v.l., Pawel Adamski, 2.v.r. und Maria Dabrowska, r.). Bild: © NDR/Christine Schroeder

Erstsendung: Sonntag, 7. April 2019. Der Polizeiruf 110 KINDESWOHL ist der 376. Polizeiruf und der 19. gemeinsame Fall für Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau als Rostocker Kriminalisten.

Polizeiruf 110 KINDESWOHL – Inhalt

In Rostock wird der Leiter eines privaten Kinderheimträgers erschossen aufgefunden. Schnell gerät das Heimkind Keno in Verdacht. Keno ist jedoch verschwunden – und zusammen mit ihm offenbar auch Samuel, der Sohn von Kommissar Bukow. War Samuel auch an der Tat beteiligt oder ist er eine Geisel von Keno? Der Rostocker Kripo-Chef Henning Röder überträgt Katrin König die Leitung der Ermittlungen. Die Spur der beiden  Jugendlichen führt nach Polen…

(Lesen Sie auch “Lohnt sich der Polizeiruf 110 KINDESWOHL?“)

Polizeiruf 110 KINDESWOHL  – Besetzung

Katrin König Anneke Kim Sarnau
Alexander Bukow Charly Hübner
Anton Pöschel Andreas Guenther
Volker Thiesler Josef Heynert
Henning Röder Uwe Preuss
Vivian Bukow Fanny Staffa
Veit Bukow Klaus Manchen
Keno Junis Marlon
Samuel Bukow Jack Owen Berglund
Valli Christina Große
Ingeliese Poll Ilona Schulz
Karen Virchow Anna Brüggemann
Otto Niklas Post
und andere

Polizeiruf 110 KINDESWOHL – Stab und Produktion

Regie Lars Jessen
Buch Christina Sothmann, Lars Jessen
Kamera Kristian Leschner
Schnitt Nikolai Hartmann
Kostümbild Susanne Witt
Maskenbild Jeanette Kellermann, Samira Ghassabeh
Casting Mai Seck, Patrick Dreikauss
Szenenbild Sonja Strömer
Musik Jacob Ilja
Ton Thorsten Schröder
Produktionsleitung Matthias Mann, Daniel Buresch (NDR)
Produzentin Iris Kiefer (Filmpool)
Producerin Ilka Förster (Filmpool)
Redaktion Daniela Mussgiller (NDR)

Drehzeit 22.02. – 21.03.2018
Drehorte Rostock, Völschow, Neu Wulmstorf, Großhansdorf, Legi und Buk (Polen), Hamburg
Länge 87′54′′