Lohnt sich der Tatort SPIEGLEIN SPIEGLEIN ?

TATORT: MÜNSTER

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. In der Rechtsmedizin: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l), Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, 2.v.l.), Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), Silke Haller (ChrisTine Urspruch, r). © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. In der Rechtsmedizin: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l), Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, 2.v.l.), Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), Silke Haller (ChrisTine Urspruch, r). © WDR/Thomas Kost

Nachdem sich die Fans des Münsteraner Tatorts 2018 nur mit einem neuen Fall begnügen mussten, stehen in diesem Jahr gleich drei Erstsendungen mit Thiel und Boerne auf dem Programm. Den Auftakt übernimmt ein Serienkiller-Krimi, in dem täglich ein Doppelgänger des Ermittlerteams getötet wird. Klingt absurd – aber wir haben uns das Treiben gespannt angeschaut und beantworten die Frage: Lohnt sich der Tatort SPIEGLEIN SPIEGLEIN ?

Worum geht es im 34. Tatort aus Münster?

Hauptkommissar Frank Thiel wird zu einem Tatort am Dom gerufen und ist schockiert: Die Tote sieht Staatsanwältin Klemm sehr ähnlich. Zudem liegen neben der Leiche Klemms Zigaretten, obwohl das Opfer Nichtraucherin war. Am nächsten Tag liegt eine kleinwüchsige Eisverkäuferin in der Gerichtsmedizin. Ihre Leiche wurde zusammen mit einem Schal aufgefunden, der eindeutig Frau Haller zugeordnet werden kann.

Als dann noch ein Taxifahrer erschossen wird, der Visitenkarten von Thiels Vater bei sich trug, machen sich Thiel und Boerne auf die Suche nach ihren Doppelgängern, denn sie könnten die nächsten Opfer des Serienkillers sein. Gelingt es ihnen rechtzeitig, bevor der Täter erneut zuschlägt? Und welches Motiv versteckt sich hinter dieser Serientat?

Was für ein Krimi wird denn erzählt?

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Raste mit dem Rad zum Nacht-Einsatz: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) schaut sich den Tatort an. © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Raste mit dem Rad zum Nacht-Einsatz: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) schaut sich den Tatort an.
© WDR/Thomas Kost

Ein für den Münster-Tatort sehr typischer. Eine völlig abstruse Herangehensweise an das Serienkiller-Genre gepaart mit klamaukigen Einlagen.

Wobei SPIEGLEIN SPIEGLEIN in Sachen Komödie und Krimi ausgewogener ist, als in Folgen der vergangenen Jahre. Beim Auffinden der Leichen vergeht dann auch den Protagonisten schnell der Humor und der Tatort geht zeitweise, man höre und staune, in ernsthafte Ermittlungsarbeit über.

Dabei gibt es erneut einen schönen Gruß aus der ARD-Programmplanung: Denn SPIEGLEIN SPIEGLEIN ist der fünfte Tatort in Folge, in dem – in diesem Fall – die Täterin schnell feststeht und ihr Handeln parallel gezeigt wird. Das Drehbuch von Benjamin Hessler interessiert sich eher für die Motivsuche und wie die Täterin gestoppt und überführt werden kann.

Eine Serienkillerin treibt in Münster ihr Unwesen – Ist SPIEGLEIN SPIEGLEIN blutig und spannend?

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) verlassen die JVA wieder, eine JVA-Beamtin begleitet sie. © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) verlassen die JVA wieder, eine JVA-Beamtin begleitet sie.
© WDR/Thomas Kost

Nicht wirklich. Denn 12 bis 13 Millionen Menschen dürfen am Sonntagabend nicht verschreckt werden.

Die Bildsprache von Regisseur Matthias Tiefenbacher kommt ein wenig düsterer und dunkler daher als sonst. Es gibt aber keine Momente, bei denen sich der Zuschauer gruseln müsste oder in irgendeiner Form Gänsehaut bekommt. Ferner fehlt es diesem Krimi ein bisschen an Tempo und Raffinesse. Leider wird die ganze Geschichte, nachdem man sich auf die originelle Idee eingelassen hat, in der zweiten Hälfte ziemlich zäh.

Lohnt es sich, dran zu bleiben – Kann das Ende des Tatorts punkten?

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. An „Vadderns“ Taxi: Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, l), Silke Haller (ChrisTine Urspruch, 2.v.l.), Herbert Thiel (Claus D. Clausnitzer, 2.v.r.) und Kommissar Mirko Schrader (Björn Meyer, r). © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. An „Vadderns“ Taxi: Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, l), Silke Haller (ChrisTine Urspruch, 2.v.l.), Herbert Thiel (Claus D. Clausnitzer, 2.v.r.) und Kommissar Mirko Schrader (Björn Meyer, r).
© WDR/Thomas Kost

SPIEGLEIN SPIEGLEIN bekommt seinen Plot nicht richtig zu Ende erzählt.

Die Schlussminuten sind wohl das Schwächste an SPIEGLEIN SPIEGLEIN. Warum macht sich jemand die Mühe, spürt Personen auf, die anderen optisch ähnlich sind und bringt sie dann zur Strecke? Ja, darauf hat der Film auch keine Antwort. Und wenn ein Krimi seine spannendste Frage nicht oder nur so oberflächlich beantworten kann, dann hinterlässt er einfach kein gutes Gefühl.

Lohnt sich der Tatort SPIEGLEIN SPIEGLEIN – Wie hoch ist das Humorlevel dieser Folge?

Es wurde ein optimales und dem Fall ansprechendes Niveau gefunden. Aufgrund des Ermittlungsdrucks bleiben die Frotzeleien zwischen Thiel und Boerne dieses Mal größtenteils aus. Staatsanwältin Klemm zieht hingegen die Lacher auf ihre Seite.

Klemm: „Und wer sind Sie?“
Schrader: Schrader, Kriminalkommissar.“
Klemm: „Klemm, unter Druck.“

„Wird das jetzt eine Vernehmung?”
Klemm: Bei Vernehmungen darf man rauchen, sonst ist das Folter.“

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Birgit Brückner (Kathrin Angerer) wirft einen Blick in den Rückspiegel. © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Birgit Brückner (Kathrin Angerer) wirft einen Blick in den Rückspiegel.
© WDR/Thomas Kost

An der Grenze zur Albernheit sind hingegen die Doppelrollen für Axel Prahl und Jan Josef Liefers. Alle, denen das überambitionierte Spiel von Liefers als Professor Boerne ausreicht, müssen jetzt stark sein. Es gibt in Münster jetzt einen Dozenten für Jazz-Musik, der genau so aussieht. Verrückt. Man sieht regelrecht Liefers´ Anstrengung, dieser Figur eine andere Nuance zu verpassen. Das Gleiche gilt auch für Axel Prahl. Es wirkt ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Wer ist neben den bekannten Gesichtern noch in SPIEGLEIN SPIEGLEIN zu sehen?

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Kommissar Mirko Schrader (Björn Meyer) hat die Urlaubsvertretung von Kommissarin Nadeshda Krusenstern übernommen. © WDR/Thomas Kost
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Kommissar Mirko Schrader (Björn Meyer) hat die Urlaubsvertretung von Kommissarin Nadeshda Krusenstern übernommen.
© WDR/Thomas Kost

Die Schauspielerin Friederike Kempter hat im Sommer 2018 ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Aus diesem Grund stand sie für die Dreharbeiten zu SPIEGLEIN SPIEGLEIN als Nadeshda Krusenstern noch nicht zur Verfügung. Ihren Part als Stichpunktgeber übernimmt Björn Meyer als Kommissar Mirko Schrader, der den besten Kaffee des Kommissariats kocht und seine Vertretung unaufgeregt und solide erledigt.

Arnd Klawitter kehrt in der Rolle des Sexualmörders Sascha Kröger an den Münster-Tatort zurück, der „vor 12 Jahren“ im Tatort WOLFSSTUNDE verhaftet wurde. Ich bin ja schwer beeindruckt – so viel Kontinuität hätte ich dem WDR nicht zugetraut. Dafür hat es bei Ronald Kukulies allerdings als frisch Entlassenen nicht gereicht. Im Tatort SPARGELZEIT (2010) wurde seine Figur der Vergewaltigung überführt, allerdings unter einem anderen Rollennamen. Solche Kleinigkeiten hätten den Film noch mehr abgerundet.

Lohnt sich der Tatort SPIEGLEIN SPIEGLEIN?

TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Befragung in der JVA: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, r) mit dem inhaftierten Sascha Kröger (Arnd Klawitter, l). © WDR/Thomas Kos
TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN
ARD/WDR TATORT: SPIEGLEIN, SPIEGLEIN, Autor: Benjamin Hessler, Regie: Matthias Tiefenbacher, am Sonntag (17.03.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Befragung in der JVA: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, r) mit dem inhaftierten Sascha Kröger (Arnd Klawitter, l).
© WDR/Thomas Kos

Warum eigentlich nicht?

Der Tatort aus Münster schafft es in Ansätzen, ein düsteres Thriller-Genre auf die eigene Art zu interpretieren. So kommen die Fans von Thiel und Boerne ganz auf ihre Kosten.

Wer hingegen ein wenig Münster-Sperre hat, wird seine Probleme haben. Dieser Tatort fordert einen weder durch eine clevere Krimihandlung noch durch filmästhetische Aspekte. Da fahren die Macher lieber auf der sicheren Seite.

FAZIT: SPIEGLEIN SPIEGLEIN ist ein luftig-leichter Krimi für die ganze Familie, dem jeglicher Anspruch auf Realität und Tiefe abhanden gekommen ist und der so einen entspannten Wochenausklang bildet.

Ich vergebe in der Tatort-Rangliste 5,5 von 10 möglichen Punkten.