Drehstart für den Tatort DER ANGRIFF

8. FALL FÜR ULRICH TUKUR ALS FELIX MUROT

Diese Woche war Drehstart für den Tatort DER ANGRIFF. Unter diesem Arbeitstitel dreht der Hessische Rundfunk (hr) vom 9. August bis 13. September in Frankfurt und Friedberg einen neuen TATORT mit Ulrich Tukur als LKA-Ermittler Murot. Es ist der 8. TATORT seit 2010, in dem Tukur den LKA-Ermittler Murot spielt.

Drehstart für den Tatort DER ANGRIFF – der Inhalt

Irgendwo an der Peripherie zwischen Frankfurt und Offenbach steht eine alte, einsame Polizeiwache. Mittlerweile ist sie ein Polizeimuseum, wird bald abgewickelt und beherbergt nur noch zwei Polizisten: Walter Brenner und seine Kollegin Cynthia. Brenner ist ein alter Freund von Felix Murot. Der beschließt, seinen Ex-Kollegen aus BKA-Tagen zu besuchen. In der Zwischenzeit braut sich etwas zusammen in der Stadt: eine Sonnenfinsternis, eine Tochter, die ihren ermordeten Vater gerächt hat und sich in das Revier rettet, und ein Gefangenentransport mit Schwerkriminellen, der mit einer Reifenpanne vor dem Revier strandet. Plötzlich wird das Revier beschossen, eine Bande eröffnet das Feuer – die Hölle bricht los …

Drehstart für den Tatort DER ANGRIFF – das Team

DREHSTART FÜR DEN TATORT DER ANGRIFF - es ist der 8. Film mit Ulrich Tukur als LKA-Ermittler Felix Murot. Bild: HR/Denkewitz
DREHSTART FÜR DEN TATORT DER ANGRIFF – es ist der 8. Film mit Ulrich Tukur als LKA-Ermittler Felix Murot. Bild: HR/Denkewitz

In den Hauptrollen sind neben Ulrich Tukur, Peter Kurth und Christina Große auch Barbara Philipp, Thomas Schmauser, Paula Hartmann, Sascha Nathan und Clemens Meyer zu sehen.

Regie führt Thomas Stuber, bei dessen preisgekrönten Kinofilmen HERBERT und IN DEN GÄNGEN der hr Koproduzent war. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Clemens Meyer und Thomas Stuber.

Für die Umsetzung sorgen das Team Nikolai von Graevenitz (Kamera), Manfred Döring (Ausstattung), Sascha Mattlehner (Ton), Stefan Blau (Schnitt), Francesca Merz (Kostümbild) und Nathalie Mischel (Casting). Die Produktionsleitung hat Ulrich Dautel, Redaktion haben Jörg Himstedt und Liane Jessen.

Drehstart für den Tatort DER ANGRIFF – Wie geht es weiter?

Bevor DER ANGRIFF gesendet wird, hat der Hessische Rundfunk (HR) noch einen fertigen Tukur-TATORT parat: MUROT UND DAS MURMELTIER. Bild:HR
Bevor DER ANGRIFF gesendet wird, hat der Hessische Rundfunk (HR) noch einen fertigen Tukur-TATORT parat: MUROT UND DAS MURMELTIER. Bild:HR

Bevor DER ANGRIFF im Fernsehen zu sehen sein wird, frühestens 2019, vielleicht sogar erst 2020, zeigt der Hessische Rundfunk noch den 7. Fall mit Ulrich Tukur als Felix Murot: Der ist seit Sommer 2017 abgedreht und soll womöglich noch dieses Jahr Ende Dezember ausgestrahlt werden: MUROT UND DAS MURMELTIER. In diesem Film durchlebt Tukur einen Tag 7 mal.

Uraufgeführt wird dieser Murot-TATORT am 30. August 2018 auf dem Ludwigshafener Festival des Deutschen Films (FFLU). Festivaldirektor Dr. Michael Kötz kündigte diesen Film als „eine meisterhafte Komödie eines TATORTs, der absolut nicht normal sein will“ an.

Es ist fast schon zur Tradition, dass Tukur-TATORTe auf dem FFLU uraufgeführt werden. MUROT UND DAS MURMELTIER ist bereits der vierte Film, der dort seine Uraufführung/Weltpremiere feiert.

Ob 2019 auch dort DER ANGRIFF läuft, darf mit Spannung erwartet werden.

Mit Informationen des Hessischen Rundfunks (HR)