Die Tatort-Sommerpause 2019

Mit diesem Tatort beginnt in Deutschland die Sommerpause 2019: BOROWSKI UND DAS DUNKLE NETZ, am Sonntag (23.06.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Kommissar Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) stoßen auf einen grausamen Fund. © NDR/Christine Schroeder

Auch in diesem Jahr streckt die Programmplanung der Sender den quotenschwachen Sommer mit Wiederholungen zur besten Sendezeit. Während in Deutschland ein Mix an Folgen aus den letzten 2 bis 3 Jahren läuft, fokussiert sich Österreich für 8 Sonntags-Termine auf nur einen Ermittler – den heimischen. Neue Krimis gibt es voraussichtlich erst ab 18. August. Die Tatort-Sommerpause 2019

Vom 23. Juni bis einschließlich 11. August sind auf dem Sonntags-Termin im Ersten und auf ORF2 keine Erstsendungen des Krimi-Klassikers TATORT zu erwarten. Das Schweizer Fernsehen zeigt in dieser Zeit gar keine Krimis aus der Tatort-Reihe und zeigt populäre Filme, u.a. mit James Bond oder aus der Reihe “Schweizer Film”.

In Deutschland hat DasErste für die Sommerpause 2019 jeweils sonntags, 20.15 Uhr angekündigt:

23. Juni: Borowski und das dunkle Netz
(1015.Folge von 2017, Kommissar Borowski)
30. Juni: Der Fall Holdt
(1034. Folge von 2017, Kommissarin Lindholm)
7. Juli: Auf einen Schlag
(978. Folge von 2016, Kommissarin Gorniak)
14. Juli: Familien
(1057. Folge von 2018, Kommissare Ballauf & Schenk)
21. Juli: Stau
(1027. Folge von 2017, Kommissare Lannert und Bootz)
28. Juli: Söhne & Väter
(1009. Folge von 2017, Kommissar Stellbrink)
4. August: Gott ist auch nur ein Mensch
(1037. Folge von 2017, Kommissar Thiel)

Der Österreichische Rundfunk (ORF) schert in 2019 von der Programmplanung der ARD-Sender aus und gestaltet die Sommerpause mit eigenen Tatorten. Während der deutsche Senderverbund fast schon beschämt über die Wiederholungen zur besten Sendezeit während des Sommers wie gewöhnlich nicht viel Worte verliert, gibt sich der Österreichische Rundfunk (ORF) dagegen selbstbewusst und feiert seine Wiederholungen per Pressemitteilung: “Achtmal Erfolgs-Tatort Österreich – Dakapo für starbesetzte ORF-Krimis”.

Die Tatort-Sommerpause 2019 – auch in Österreich

Die ORF-Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner* ermitteln an 8 Sonntagen wie folgt:
23. Juni Kinderwunsch
30. Juni Operation Hiob
7. Juli Glaube, Liebe, Tod
14. Juli Lohn der Arbeit
21. Juli Falsch verpackt
28. Juli Unvergessen
4. August Abgründe
11. August Paradies
* Bibi Fellner als Partnerin von Moritz Eisner wird erst ab 14 Juli zu sehen sein

Die Tatort-Sommerpause 2019 – wie geht es weiter?

Für den 11. August hat die Programmdirektion DasErste nun die Erstsendung des MDR-Polizeirufs MÖRDERISCHE DORFGEMEINSCHAFT angekündigt. Vermutlich am 18. August wird es dann einen neuen Tatort geben. Welche, will die Programmdirektion Das Erste noch nicht verraten.

Fest steht jedenfalls, dass die erste Tatort-Folge nach der Sommerpause ein kleines Jubiläum sein wird: es wird nämlich die 1100. Folge der Krimireihe der ARD sein.

Übrigens: Angekündigt für August war im Frühjahr schon ein Dresden-Tatort vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), die Folge NEMESIS. Ob es bei dieser Planung bleibt, ist derzeit noch ein Geheimnis, das aber in Kürze gelüftet werden dürfte…