DER HÖLLISCHE HEINZ – Premiere des 8. Weimar-Tatorts kurz vor Weihnachten

Neuer TATORT vom Mitteldeutschen Rundfunk

DER HÖLLISCHE HEINZ läuft Neujahr, am Dienstag um 20:15 Uhr im ERSTEN. Die Kommissare Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) sprechen sich heimlich in der Westernstadt ab. © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer
DER HÖLLISCHE HEINZ läuft Neujahr, am Dienstag um 20:15 Uhr im ERSTEN. Die Kommissare Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) sprechen sich heimlich in der Westernstadt ab. © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer

Der nächste Tatort aus Weimar soll noch vor Weihnachten exklusiv in Weimar vorab gezeigt werden, wie die Thüringische Landeszeitung berichtet. Die Folge DER HÖLLISCHE HEINZ wird am 1. Januar 2019 dann auch allen anderen Zuschauern im Fernsehen präsentiert. In ihrem achten Fall ermitteln die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn und Lessing in einer Westernstadt. 

DER HÖLLISCHE HEINZ – Premiere des 8. Weimar-Tatorts kurz vor Weihnachten

Gedreht wurde der 8. Fall des Kommissarss-Gespann im Sommer 2018 noch unter dem Titel DER VERDAMMTE LOTHAR. Nun soll die Folge am 1.Januar 2019 im Ersten Programm der ARD unter dem Titel DER HÖLLISCHE HEINZ laufen.

Die Ermittlungen in ihrem achten Fall führen die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn und Lessing in die Westernstadt El Doroda, dessen Besitzer Wolfgang Weber tot aus der Ilm gefischt wurde. Weber wollte den Pächtern der Westernstadt kündigen. Haben diese in ihrer Verzweiflung eine Lynchparty gefeiert?

DER HÖLLISCHE HEINZ – Premiere des 8. Weimar-Tatorts kurz vor Weihnachten – Wo gibt es Tickets?

Die Premiere des Tatorts findet am 19. Dezember im Deutschen Nationaltheater und Staatskapelle Weimar (DNT) statt.

Für die Premiere stehen 800 Karten zur Verfügung, welche die Fans ergattern können. Allerdings können nur maximal 4 Karten pro Person an der Theaterkasse des DNT Weimar gekauft werden.

Plakatmotiv zum Tatort DER HÖLLISCHE HEINZDie Kommissare Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer
Plakatmotiv zum Tatort DER HÖLLISCHE HEINZDie Kommissare Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) © MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebauer

Der Vorverkauf startet am 26. November um 19 Uhr, wie die Thüringische Landeszeitung berichtet.

DER HÖLLISCHE HEINZ – Premiere des 8. Weimar-Tatorts kurz vor Weihnachten – das Team

An der Seite von Nora Tschirner und Christian Ulmen als Kira Dorn und Lessing ermitteln wieder Thorsten Merten als ihr Chef Kurt Stich, Arndt Schwering-Sohnrey als Polizist Lupo und Ute Wieckhorst als Rechtsmedizinerin Dr. Seelenbinder. In weiteren Episoden-Hauptrollen sind beispielsweise Peter Kurth, Marie-Lou Sellem, Christoph Letkowski und Martin Baden zu sehen.

Der Tatort DER HÖLLISCHE HEINZ stammt wieder aus der Feder von Murmel Clausen und Andreas Pflüger. Regie führt Dustin Loose (Tatort DEJA-VU]. Desweiteren ist Clemens Baumeister für die Kamera verantwortlich. Die Produzenten sind Nanni Erben, Quirin Berg und Max Wiedemann, Producerin Adrienne Fuhr. Der Tatort ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks und der ARD Degeto.  Gedreht wurde nicht nur in Weimar, sondern sogar einige Tage in der Bundeshauptstadt Berlin.